GeradeRaus 2008 Bundesverband Jugend und Film e.V. Junge Filmszene im BJF
GeradeRaus 2008 - dvd.jungefilmszene.de

Moira

Filmausschnitt

 

Filmstill

Filmstill

Filmstill

Filmstill

Filmstill

 

Skizzen

 

 

Moira

von Stefanie Spachmann, Florian Karg

2006, 11:00 min, DV, Animation

Inhalt

Eine Reise aus der Realität in die Fantasie und wieder zurück. Moira tritt die Reise als kleines Mädchen an, begleitet und geleitet von ihrer Katze, und beendet sie als Erwachsene. In der griechischen Mythologie sind die Moiren die drei Schicksalsgöttinnen, die drei Nächte nach der Geburt eines Kindes erscheinen, um den Verlauf seines Lebens zu bestimmen. Was sie einmal gesponnen haben, ist in der Regel dauerhaft und endgültig. Ist der Verlust von Fantasie das endgültige Schicksal des Erwachsenwerdens?

Produktionsdaten

Drehbuch: Stefanie Spachmann, Florian Karg
Animation: Stefanie Spachmann, Florian Karg
Schnitt: Stefanie Spachmann, Florian Karg
Ton: Florian Karg

Produktionsbesonderheiten

Am Anfang des Filmes standen eine Unmenge an Zeichnungen und Skizzen der Figuren und Landschaften. Das Hauptproblem bestand darin, die Figuren zu animieren. Unsere Lösung bestand darin, die beweglichen Teile (meist Arme, Beine und der Kopf) als separate Zeichnungen einzuscannen. Die Zeichnungen wurden dann in Cinema 4D importiert und die Konturen mit Pfaden nachgezeichnet. So erhielten wir Flächen, die wir extrudieren und mit der jeweiligen Zeichnung als Oberfläche belegen konnten. Dann mussten wir die Rotationspunkte der einzelnen Objekte bestimmen und – am Beispiel von Moira – den Kopf, Rumpf, Arme und Beine in einem einzelnen Objekt zusammenfassen. Jetzt hatten wir die Möglichkeit, mittels Keyframing die Position und den Winkel z.B. der Arme zu animieren. Danach fügten wir Kameras und Lichter in die Szene ein, um am Ende die einzelnen Szenen zu Rendern. Der endgültige Schnitt erfolgte mit Final Cut Pro.

Biographien

Stefanie Spachmann, geb. 1980 und Florian Karg, geb. 1978 studierten beide Kommunikationsdesign mit Schwerpunkt Film und Illustration an der Fachhochschule für Gestaltung in Würzburg. Der Film entstand im 8. Semester im Projektstudium.

Filmographie Stefanie Spachmann

2004:

2005:

2006:

2007:

2008:

Filmographie Florian Karg

2003:

2004:

2005:

2006:

Festivals und Preise

2006:

2007: